Glühbirne: Wirtschaftskrimi um eine Alternative

Sie stand angeblich kurz vor der Marktreife und endet nun als Konkursmasse in einem Wirtschaftskrimi. Die Firma emdeOLED arbeitete zusammen mit der technischen Universität Braunschweig an einer Birne aus organischen Leuchtdioden (OLED), nun liegen die Patente in der Insolvenzmasse und die Mitarbeiter stehen vor der Entlassung. Im Mittelpunkt des Skandals steht die Hess AG, gegen 15 Beschuldigte – darunter zwei ehemalige Vorstandsmitglieder und ein Ex-Aufsichtsratsmitglied – ermittelt nun die Staatsanwaltschaft Mannheim.

EMDEOLED-OLED-light-bulb-prototype

Weiterlesen